Österreichische KünstlerInnen in Japan

Auslandsatelierprogramm des Bundeskanzleramts: Atelier in Tokio

Das österreichische Bundeskanzleramt (Sektion II Kunst) vergibt dreimonatige Atelierstipendien in Tokio für österreichische oder in Österreich lebende bildende Künstlerinnen und Künstler. Die Atelierwohnung liegt im Stadtteil Arakawa. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage des Bundeskanzleramts (Link).

Online Datenbank für Artist-In-Residence Programme in Japan

Die “Japan Foundation” veröffentlicht auf der Webseite AIR_J (Link) Informationen zu den aktuellen Gastkünstler-Förderprogrammen in Japan. Die Internetseite ist in japanischer und englischer Sprache und bietet umfangreiche Informationen über Fristen und Voraussetzungen von „artist in residence“-Programmen in Japan. Sie können dort auch Erfahrungsberichte von bereits geförderten Künstlern lesen.

Artist in Residence Programm von Tokyo Arts and Space

Tokyo Arts and Space bietet verschiedene Austauschprogramme für KünstlerInnen jedes Genres an. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link.

Artist in Residence Programm der AIT (Arts Initiative Tokyo)

AIT bieten für einen Zeitraum von ein bis drei Monaten Unterkünfte in Tokio an. KünstlerInnen aus dem Ausland bewerben sich über einen der Partner von AIT. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link.

Artist in Residence Programm des youkobo ARTSPACE (Tokio)

Youkobo hat bislang bereits mehr als 280 KünstlerInnen aus 40 verschiedenen Ländern mit Wohnräumen und Studios geholfen, ihre Kunstwerke zu präsentieren. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link.

Artist in Residence Programm des Kyoto Art Center

Kyoto Art Center bietet Unterstützung für aufstrebende KünstlerInnen und Kunstforschende, die ihre Arbeit in Kyoto ausüben möchten. Gefördert werden die Bereiche darstellende und bildende Kunst. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link.

Artist in Residence Programm des Japan Image Council

Dieses Programm bietet drei AnimationskünstlerInnen aus der ganzen Welt an, ihre Arbeitsstätte nach Tokio zu verlegen und mit der japanischen Kulturszene in Berührung zu kommen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link.