Wissenschaft & Forschung

Institutionen

Auf politischer Ebene obliegen die innerösterreichischen Angelegenheiten der wissenschaftlichen Forschung dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Es publiziert auf seiner Website (Link) sowohl Informationen (inkl. Ausschreibungen) zum Thema Wissenschaft, als auch alles rund um das Thema Forschung. Die wirtschaftsorientierte Forschung, die Technologieentwicklung und Innovationsförderung ressortieren zum Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (Link) und zum Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (Link).

Neben den universitären Einrichtungen (siehe „Studieren in Österreich“ (Link)) gibt es zahlreiche renommierte Institutionen in Österreich, die sich mit den Themen Wissenschaft und Forschung auseinandersetzen. Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) (Link) steht als Österreichs führende Institution für Wissenschaft und Forschung, für gesellschaftlichen Diskurs und Wissenstransfer sowie für Grundlagenforschung auf international höchstem Niveau.

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (Link) ist eine private Trägerorganisation für außeruniversitäre Forschung, die mit 15 Ludwig Boltzmann Instituten und fünf Ludwig Boltzmann Cluster Spitzenforschung auf dem Gebiet der Life Sciences sowie der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften betreibt.

Der Wissenschaftsfonds FWF (Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung) (Link) ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung.
Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) Link ist die nationale Förderstelle für wirtschaftsnahe Forschung in Österreich.

Internationale ForscherInnen in Österreich

Österreich hat in den vergangenen Jahrzehnten einen starken Fokus auf seine Performance in Forschung, Technologie und Innovation gelegt. Internationale ForscherInnen und WissenschaftlerInnen haben die Möglichkeit, mit Hilfe von Stipendien und Förderungen in Österreich zu studieren und arbeiten.

Leitfaden für internationale ForscherInnen in Österreich

Die OeAD (Österreichische Austauschdienst)-GmbH hat einen informativen Leitfaden (Link) für den Aufenthalt und die Beschäftigung von internationalen ForscherInnen in Österreich erstellt.

Euraxess – Förderung von ForscherInnen

Euraxess Austria (Link) umfasst Maßnahmen zur Förderung der Mobilität und Karriereentwicklung von ForscherInnen ab dem DoktorandInnen-Level. Aktuelle und umfassende Informationen zu allen Fragen, die für Mobilität von Forscher/innen wesentlich sind, im Speziellen zum Forschungsaufenthalt in Österreich, werden auf der Webseite und im „Researcher’s Guide to Austria“ zur Verfügung gestellt. Das Netzwerk der österreichischen Euraxess Service-Zentren bietet auch persönliche Beratung für in- und ausländische ForscherInnen hinsichtlich Fördermöglichkeiten sowie zu rechtlichen, administrativen und kulturellen Angelegenheiten.