BioCamp: Gardens as ‘Biotechnik‘

©Enzo Addi
©Enzo Addi

10.-17. Februar 2018

Red Bull Studios Tokyo u.a.

http://jfac.jp/en/culture/events/e-biocamp/

Der Workshop setzt auf Vermittlung von Basiswissen im Bereich Mikrobiologie, Biotechnik und Biokunst mittels des DIWO (Do It With Others)-Ansatzes. Auch über die zukünftigen Erscheinungs – und Arbeitsformen von Biotechnologie und deren sozialer Akzeptanz wird diskutiert werden. Die österreichischen Künstler Georg Tremmel (Programmdirektor) und Günter Seyfried (Gastlektor) werden daran teilnehmen.

VIVID Consort

©Theresa Pewal
©Theresa Pewal

17. Februar 2018 Katsushika Symphony Hills

18. Februar 2018 Kawaguchiko Enkei Hall

https://www.vividconsort.com/

VIVID Consort (Christine Gnigler, Sheng-Fang Chiu, Lorina Vallaster) bewegt sich zwischen Mittelalter-, Renaissancemusik und Zeitgenössischer Musik. Dem Zeitgeist entsprechend wird mit Blockflöten und Gesang den bewegenden Tiraden und bittersüßen Melodien vergangener Jahrhunderte neues Leben eingehaucht. Im Februar werden sie erstmals live in Japan zu hören sein.

tokyo vienna doubleexposure

tokyo vienna doubleexposure
films by Tom Schule & Christian Kurz
curated by Lomography Japan & Mary Gold

14. Februar 2018 | 19:00 – 21:00 (Einlaß 18:45)
Österreichisches Kulturforum Tokio
1-1-20, Moto-Azabu, Minato-ku, Tokyo Map
Englisch, keine Übersetzung
Eintritt frei
Anmeldung bis 12 Februar unter
https://goo.gl/forms/uPPZuWPtGX2gb20K2

Seit 1992 dreht Lomography mit Hilfe wagemutiger Fotografen auf der ganzen Welt die Fotografie auf den Kopf. Es ist die Unterstützung und erstaunliche Kreativität dieser freien Geister, die die Regeln ignorieren, sich im Moment verlieren und den Auslöser betätigen, der Lomography inspiriert, weiterhin innovativ zu sein, zu experimentieren und unglaubliche Bilder zu feiern. Mit einer Menge analoger Liebe und glücklichen Zufällen veranstalten Lomography und das Österreichische Kulturforum Tokyo eine Sonderausstellung.
Die beiden Welten von Wien und Tokio in Filmen als Doppelbelichtungen sowie in 8mm-Filmen aus beiden Städten werden zusammengebracht.

Bartolomey Bittmann

©Stephan Dleschal
©Stephan Dleschal

11. Februar 2018 Musashino Swing Hall, Tokyo

12. Februar 2018 Star Pine´s Cafe, Tokyo

http://www.mplant.com/bb/index.html

Der Cellist Matthias Bartolomey und der Geiger und Mandolaspieler Klemens Bittmann führen in ihrem Zusammenspiel ihr stark in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf einen neuen Weg. Mit Spontanität und Improvisation der Jazzästhetik verbinden sie intim groovende bis hin zu kraftvoll rockenden Elemente. Zur Präsentation ihres „NEUBAU“ treten sie zum erstmals in Japan auf.